Home > Aktuelles > Gestaltungs- und Pflegevorschriften für Baum- und Rasengräber (24.02.2017)

24.02.2017 Veröffentlichungsdatum: 24.02.2017
Gestaltungs- und Pflegevorschriften für Baum- und Rasengräber

Die Friedhofsverwaltung informiert:

Nach Eingang verschiedener Beschwerden wird nochmals auf folgendes hingewiesen:

Baum- und Rasengräber werden nur von der Gemeinde gepflegt und unterhalten.
Anpflanzungen durch die Angehörigen an Baum- und Rasengräbern sind nicht zulässig.


Grabschmuck (z.B. Kränze, Blumengebinde, Vasen, Pflanzschalen) darf nur in dem dafür angelegten Bereich abgelegt werden.


Grabschmuck, der direkt bei einem Baum- oder Rasengrab abgelegt wird, kann von der Gemeinde in den für Grabschmuck vorgesehenen Bereich verbracht werden.


Unansehnlich gewordener Grabschmuck kann von der Gemeinde entfernt werden.


Diese Vorschriften gelten sinngemäß auch für anonyme Grabstellen.



Gemeinde Weil im Schönbuch

 
506 Zugriffe, zuletzt am 26.06.2017, 15:10:16