Sie sind hier: Startseite / Lebenswert / Ortsportrait / Zahlen, Daten, Fakten

Zahlen, Daten, Fakten

alles Wichtige in Kürze

Land­kreis Böb­lin­gen
Ein­woh­ner 9933
Stand: (31. Oktober 2017)
Post­leit­zahl 71093
Vor­wahl für den Kernort Weil im Schön­buch 0 71 57
Vor­wahl für die Orts­chaften Brei­ten­stein und Neu­wei­ler 0 70 31
KfZ Kenn­zei­chen BB, LEO

Die Gemeinde Weil im Schönbuch

  • liegt im Kreis Böblingen, Region Mittlerer Neckar, Regierungsbezirk Stuttgart, Bundesland Baden-Württemberg, umgeben von der Bundesstraße 464 (Böblingen - Tübingen) und der Landesstraße 1208 (Stuttgart - Tübingen).

  • hat die geographische Lage 48 Grad 37 Minuten 31 Sekunden nördlicher Breite. 9 Grad 03 Minuten 39 Sekunden östlicher Länge. Die mittlere Ortszeit bleibt gegen die MEZ um 23 Minuten 45 Sekunden zurück.

  • hatte am 31.10.2017 9.933 Einwohner in Weil im Schönbuch (gesamt), davon 1.248 in Breitenstein und 1.116 in Neuweiler.
  • umfasst eine Gesamtfläche von 2.613 ha (Ortschaft Weil im Schönbuch 2.198 ha, Ortschaft Breitenstein 239 ha, Ortschaft Neuweiler 176 ha)
  • setzt sich zusammen aus den Ortschaften Weil im Schönbuch (mit den Ortsteilen Troppel = 487 m über NN, Roter Berg = 457 m über NN, Weil Nord/Fleckert = 485 m über NN, Ortskern = 482 m über NN), Neuweiler (432 m über NN) und Breitenstein (436 m über NN).

  • ist die Pforte zum Naturpark Schönbuch mit seinen rund 360 km markierten Wanderwegen, vielen Schutzhütten, Waldsportpfaden, Waldkinderspielplätzen, Feuerstellen, zahlreichen Wasserflächen, Wildgehegen und Ausflugszielen (z.B. ehemaliges Zisterzienserkloster Bebenhausen, Königsjagdhütte, Soldatengrab, Hochmoor Birkensee u.v.a.). Der Naturpark Schönbuch wurde 2014 zum bundesweiten Naturpark des Jahres ausgezeichnet.
  • hatte in den letzten Jahren Haushaltsvolumina zwischen 25 und 30 Millionen Euro.
  • Ortsbroschüre über die Gemeinde (PDF)